Auf Beiträge

Auf Beiträge reagieren Fivestar
Auf Beiträge zu reagieren ist eine gute Möglichkeit von Ihren Kunden zu lernen und deren Vertrauen zu gewinnen. Fivestar ermöglicht es Ihnen daher,
auf die Beiträge Ihrer Kunden öffentlich oder privat zu antworten.
Die Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Verfassern sollte allerdings mit äußerster Sorgfalt angegangen werden. Es ist wohl bekannt, dass Nachrichten im Web
ein eher stumpfes Werkzeug sein können und oft werden gute Absichten falsch interpretiert. Wir haben einige Beispiele zusammengestellt, die Ihnen hoffentlich
helfen können eine ausgewogene Nachricht zu verfassen.
Beachten Sie bitte diese drei folgenden Hinweise, wenn Sie eine Nachricht an Ihren Kunden verfassen:
1. Die Verfasser der Beiträge sind zahlende Kunden.
2. Die Verfasser der Beiträge sind auch nur menschliche Wesen mit (manchmal
unvorhersehbaren) Gefühlen und Empfindlichkeiten.
3. Die Verfasser der Beiträge möchten, dass man ihnen zuhört; denn ansonsten
würden sie ja keine Beiträge schreiben.
Um Fivestar User Nachrichten schreiben zu können, ist es erforderlich ein echtes Foto von sich hochzuladen. Dies dient dazu, dass Ihre Nachricht so persönlich wie
möglich ist. Auf dem Foto sollten Sie gut erkennen zu sein (keine Sonnenbrillen bitte) und es sollten nicht zu viele andere Leute im Bild erscheinen.

• Auf positive Beiträge reagieren
• Auf negative Beiträge reagieren
• Öffentlicher Kommentar

Auf positive Beiträge reagieren
Auf Beiträge zu antworten ist doch kein Hexenwerk, oder? Es hört sich in der Tat recht einfach an, man läuft allerdings auch Gefahr es total zu vermasseln.

Hier ein paar Tipps!
Wenn Sie auf einen positiven Beitrag antworten, sollten Sie sich für den netten Kommentar bedanken und den Kunden wissen lassen, dass Ihnen solches
Feedback sehr wichtig ist. Und das sollte eigentlich auch schon ausreichen. Keine Gutscheine. Keine Kettenmails. Keine Einladungen zu Events.
Keine Reaktionen zu kleineren Beschwerden und vor allem auch keine Bitten um irgendwelche Weiterempfehlungen.
Dies hört sich vielleicht zuerst etwas unlogisch an, aber versuchen Sie sich doch einfach mal in die Rolle Ihres Kundens zu versetzen: würden Sie sich
nicht auch über in einfaches Dankeschön am meisten freuen? Ein Geschenk oder eine Einladung hört sich zwar toll an, kann aber auch als Bestechung oder
Bezahlung für den Beitrag verstanden werden. Denken Sie daran,dass diesem Kunden Ihr Geschäft ja auch schon ohne ein Geschenk gut gefallen hat —
nutzen Sie also einfach die Gelegenheit, um sich bei dem Fivestar-User zu bedanken.

Auf negative Beiträge reagieren
Wir geben es zu, das ist wirklich nicht einfach. Bevor Sie auf eine negative Bewertung antworten, atmen Sie noch einmal tief durch und überlegen Sie sich
ganz genau was Sie schreiben möchten.Oder noch besser, denken Sie nicht zu viel nach: Halten Sie die Antwort einfach und schlicht und danken Sie der Person
für das Feedback und für den Besuch. Negative Beiträge können sich wie ein Schlag ins Gesicht anfühlen – das wissen wir aus eigener Erfahrung, denn auch wir
bei Fivestar bekommen nicht nur Lob und Zusprachen. In der Tat, für einen Einzelunternehmer wie Sie es sind, kann sich ein negativer Beitrag sogar wie ein
persönlicher Angriff anfühlen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie durch eine Kontaktaufnahme mit dem Beitragsschreiber eine persönliche Verbindung zu dieser Person herstellen.
Dadurch wiederum besteht die Chance die Situation zu verbessern. Wir haben schon viele Erfolgsgeschichten von Unternehmern gehört, die mit freundlichen
Worten an Ihre Kunden viel erreicht haben. Bitte seien Sie dennoch sehr vorsichtig: wenn der Verfasser des Beitrags Sie als unhöflich, herablassend oder
in irgendeiner anderen Weise als unredlich empfindet, besteht die Möglichkeit, dass die Sache nur noch schlimmer werden könnte. Denken Sie doch einfach mal
an den schlimmsten Fall, wo ein Kunde Ihre Nachricht im ganzen Web verbreitet.Halten Sie Ihre Nachricht schlicht: Vielen Dank für Ihre Kundschaft und Ihr
Feedback. Wenn Sie sich genau an das Erlebnis des Kundens erinnern und als Folge Änderungen vorgenommen haben,kann dies ebenfalls sehr viel Vertrauen aufbauen.

Öffentlicher Kommentar
Öffentlichen Kommentar erstellen

Öffentliche Stellungsnahmen liefern die Möglichkeit für Inhaber einen hilfreichen Kommentar zum Beitrag eines Users hinzufügen.
Durch die Reaktion auf die Kritik Ihrer Kunden,zeigen Sie diesen, dass Sie Wert auf Feedback legen und sich darum bemühen Ihr Unternehmen zu verbessern.

Die ersten Schritte

Klicken Sie auf das Feld “Beiträge”, nachdem Sie sich auf ihrem Geschäftskonto angemeldet haben. Von dort aus können Sie einen öffentlichen Kommentar zu
jedem Beitrag für Ihr Geschäft schreiben.Wo Ihr öffentlicher Kommentar erscheinen wird.
Ihr Kommentar wird gleich unterhalb des Beitrags erscheinen, den Sie kommentiert haben.
Was sollte ich in einem öffentlichen Kommentar sagen?
Bleiben Sie bitte höflich und machen Sie es nicht zu kompliziert. Fivestarer schätzen Ehrlichkeit und wollen wissen, wenn Unternehmen Änderungen durchführen,
die auf ihrem Feedback basieren. Gibt es Fälle bei denen man besser keinen öffentlichen Kommentar abgibt?
Ja, manchmal ist es in der Tat besser, gar keinen Kommentar abzugeben.
Wenn man aufgebracht ist, formuliert man die Dinge schnell so, dass sich diese nachteilig auswirken können. Nehmen Sie sich zunächst ein bisschen Zeit,
um über einen Beitrag nachzudenken. Möglicherweise enthält er berechtigte Bedenken, auf die Sie in konstruktiver Weise eingehen können?
Wenn Sie jemandem für einen positiven Beitrag danken möchten, dann senden Sie lieber eine private Nachricht. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass
öffentliche Kommentare, in denen Fivestarer ohne weitere Angaben nur gedankt wird, werden leicht als überheblich wahrgenommen.

Was ist denn eigentlich, wenn ein Beitrag total falsche Informationen erhält? Kann ich dazu etwas sagen?
Natürlich, aber wir sind auch der Meinung, dass es immer besser ist, Probleme mit privaten Nachrichten ins Reine zu bringen. Wenn Sie dennoch der Meinung sind,
dass ein öffentlicher Kommentar angebrachter sei, dann stellen Sie den vorliegenden Fall bitte so einfach und höflich wie möglich dar. Greifen Sie dabei unter
keinen Umständen den Verfasser des Beitrags persönlich an. Denken Sie daran, dass potenzielle Kunden Ihren Kommentar lesen werden und diese sollen schließlich
einen positiven Eindruck von Ihnen und Ihrem Unternehmen gewinnen.

Anmerkungen zu öffentlichen Kommentaren
Wie im Falle der privaten Nachrichten, bitten wir Inhaber, ein Bild von sich hochzuladen, um Ihrem Kommentar eine persönlichere Note zu verleihen.
Sie können öffentliche Kommentare für verschiedene Zwecke nutzen: zum einen, um der Community mitzuteilen, was Sie hinsichtlich des Feedbacks und
Vorschläge bestimmter Fivestar -User verändert haben. Sie können einen öffentlichen Kommentar abgeben, um Informationen richtig zu stellen,
wenn ein Beitrag veraltete oder falsche Informationen enthält. Schließlich können Sie via einem öffentlichen Kommentar der Fivestar -Community Ihre Sicht der Dinge
schildern, wenn es um eine spezielle Angelegenheit geht, die sich über private Nachrichten nicht lösen ließ. Denken Sie jedoch daran, stets freundlich zu sein und
sich auf Fakten zu beziehen, da die Kommentare nun mal öffentlich sind und auch von potentiellen Kunden gelesen werden können.
Bitte verwenden Sie öffentliche Kommentare nie dazu, Beitragsschreiber zu beleidigen oder anzugreifen. Auch bitten wir Sie, öffentliche Kommentare nicht dafür
zu missbrauchen, um für Ihr Unternehmen zu werben oder um Anreiz zur Änderung von Beiträgen zu geben.